Aktuelles

Aktuelles aus der VHS.

Corona-Virus

Die Ausbreitung des Corona-Virus bestimmt die Schlagzeilen der letzten Tage und Wochen. Auch die Kreisvolkshochschule Altenkirchen beobachtete das Geschehen aufmerksam und hatte bereits einige Veranstaltungen abgesagt.

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wird die Kreisvolkshochschule im Sinne einer Prävention bis zunächst Dienstag, 20. April alle laufenden Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule Altenkirchen (Kurse, Seminare, Workshops oder Vorträge) aussetzen!

Bei laufenden Kursen werden die ausgefallenen Stunden in der Regel im Anschluss nachgeholt.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Altenkirchen finden Sie auf der Internetseite des Kreises unter https://www.kreis-altenkirchen.de

Vor dem Hintergrund des sich bundesweit weiter ausbreitenden Corona-Virus hat das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen eine Hotline geschaltet. Unter der Nummer 02681-813838 stehen die Experten des Gesundheitsamtes während der üblichen Dienstzeiten montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr für Fragen der Bevölkerung zur Verfügung.

Erzieherinnen Fortbildungsprogramm

Kreisvolkshochschulen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied veröffentlichen neues Fortbildungsprogramm 2020 für pädagogische Fachkräfte - auf gestiegene Anforderungen professionell reagieren

Aktuelles Programmheft

Das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule Altenkirchen für den Zeitraum von Januar bis Juni 2020 ist erschienen.

alle Artikel im Newsarchiv

Pressemitteilungen

Aktuelle Informationen bekommen Sie immer hier. Wir halten Sie stets auf dem Laufenden, unter anderem mit vielen Programmtipps.

Beantragung der Förderung beruflicher Weiterbildung mit der Bildungsprämie wird vereinfacht

27. März

Kreisvolkshochschule berät zu Fragen der Förderung beruflicher Weiterbildung

Von den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sind auch Beratung, Ausgabe von Prämiengutscheinen und Kursangebote betroffen. Um der derzeitigen Situation zu begegnen und Beratungen zur Bildungsprämie möglichst gut aufrecht zu erhalten, ermöglicht die Programmstelle vorübergehend ein alternatives Verfahren.

Der Prämiengutschein zur Ko-Finanzierung individueller beruflicher Weiterbildung hat einen Wert von 50 % der Kurskosten bis zu einer Höchstgrenze von 500 €. Krisenzeiten wie derzeit bieten auch die Chance sich beruflich zu qualifizieren – zahlreiche Onlinekurse verschiedener Träger bieten auch in Zeiten des Kontaktverbotes hierzu die Möglichkeit, um die nötige Sachkenntnis zu erwerben sowie die Herausforderungen des modernen Berufslebens immer wieder zu meistern.

Das alternative Beratungs- und Ausgabeverfahren sieht eine telefonische Beratung und das elektronische Übersenden der notwendigen Unterlagen vor. Das Verfahren wird zunächst bis zum 19. April 2020 möglich sein.

Prämienberechtigt sind Erwerbstätige, auch Kurzarbeiter, die durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 € (bzw. 40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt.

Wer sich für die Bildungsprämie interessiert, kann sich an die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Altenkirchen (02681-812211 oder kvhs@kreis-ak.de) wenden oder sich im Internet auf der Seite www.bildungspraemie.info informieren.

Der kleine Bio-Gemüsegarten – Ein Onlineangebot für Anfänger

27. März

Auch im Landkreis Altenkirchen ruht das öffentliche Leben – und auch alle Kurse der Kreisvolkshochschule sind unterbrochen.

Da die Natur aber im Gegensatz zum gesellschaftlichen Leben nicht stillsteht, wäre es sehr schade, wenn all diejenigen, die sich schon immer mal mit dem Thema Bio-Gemüsegarten beschäftigen wollten, die nächsten Wochen ungenutzt verstreichen lassen müssten.

Die Volkshochschule hat zu – kein Problem, die VHS kommt zu Ihnen nach Hause

19. März

Die Ausbreitung des Corona-Virus bestimmt berechtigterweise derzeit alle Schlagzeilen. Schulen, Kindertagesstätten, Spielplätze, Museen und Kinos haben geschlossen und auch die Kreisvolkshochschule Altenkirchen hat seit Freitag, dem 13. März alle laufenden Kurse unterbrochen.

Wenn Interessenten aber nicht mehr in die Volkshochschule kommen können, kommt die Volkshochschule zu Ihnen nach Hause. Onlinegestützes Lernen ist eine Möglichkeit, dass zum Beispiel der Wunsch Sprachen zu lernen, auch in außergewöhnlichen Zeiten umgesetzt werden kann.

Erstes Angebot ein Englischkurs, der per Mail durchgeführt wird. Sie kommen immer wieder durcheinander mit den Zeitformen in der englischen Sprache? Der Kurs beschäftigt sich ausführlich mit dem Thema "English tenses". Wir schauen uns die wichtigsten Zeiten der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft noch einmal genau an und machen kleinere Übungen dazu. So beseitigen wir das "Zeiten-Chaos" und machen Sie sprachlich noch fitter. Mit gut gegliederten Arbeitsmaterialien und Anwendungsbeispielen möchte der Kurs vorhandene Englischkenntnisse vertiefen und ausbauen. Beginnend am Montag, den 30. März erhalten die Teilnehmenden täglich für zunächst zwei Wochen von der Kursleitung Arbeits-und Infomaterialien sowie eine Hausaufgabe zugesandt, die dann korrigiert und kommentiert wieder zurückgesandt wird. Auch telefonische Beratung zu festgelegten Zeiten ist Teil des Angebotes. Eingeladen sich alle, die circa 5 Jahre Schulenglisch mitbringen und diese unruhigen Zeiten nutzen möchten, die englischen Zeitformen in den Griff zu bekommen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € - Anmeldungen nimmt ab sofort die KVHS Altenkirchen unter 02681-812212 oder kvhs@kreis-ak.de entgegen.

alle Artikel im Newsarchiv

nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG