Einbürgerung, Deutschtest für Zuwanderer

Für die Einbürgerung muss man deutsche Sprachkenntnisse auf der Stufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens nachweisen und seit dem 1. September ´08 zusätzlich den Einbürgerungstest bestehen, mit dem Grundkenntnisse in Politik, Geschichte und Kultur der deutschen Gesellschaft abgefragt werden. An der Kreisvolkshochschule Altenkirchen können Sie sich hierauf in den Kursen vorbereiten und den Sprachtest und den Einbürgerungstest ablegen.

Ihre Sprachkenntnisse können Sie mit dem telc-Zertifikat Deutsch auf dem Kompetenzniveau B1 nachweisen. Das „Zertifikat Deutsch“ weist aus, dass Sie über solide Grundkenntnisse der deutschen Umgangssprache verfügen und Sie sich damit in allen wichtigen Alltagssituationen sprachlich zurechtfinden. Neben der klassischen B1-Prüfung besteht seit dem 1. Juli 2009 ferner die Möglichkeit die Sprachprüfung ‚Deutsch-Test für Zuwanderer’ (DTZ) abzulegen. Ein erfolgreiches Ergebnis vorausgesetzt, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat, das ihnen Sprachkenntnisse der Kompetenzstufen A2 oder B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bescheinigt. Diese Zertifikatsprüfungen bieten die Volkshochschulen im nördlichen Rheinland-Pfalz in regelmäßigen Abständen an. Die Prüfung besteht aus einem längeren schriftlichen Teil und einer kurzen mündlichen

Prüfung, die meistens samstags stattfinden. Bitte bedenken Sie: Der Anmeldeschluss für die Prüfung liegt 5 Wochen vor dem Prüfungstermin. Ihr Zertifikatszeugnis können wir Ihnen 6 bis 8 Wochen nach der Prüfung zuschicken.

Wenn Ihre Sprachkenntnisse noch nicht ausreichen sollten, sollten Sie zunächst einen passenden Deutschkurs bei uns besuchen – sprechen Sie uns an: Die Volkshochschulen im Landkreis und andere Sprachkursträger bieten laufend Kurse in unterschiedlichen Kompetenzstufen an, um Sie fit für die Sprachprüfung zu machen.

Sind Ihre Sprachkenntnisse bereits auf der Stufe B1, haben Sie die Möglichkeit, sich bei uns oder im Internet mit Hilfe einer Musterprüfung mit der Prüfung vertraut zu machen. Sie können sich natürlich auch ohne Vorbereitung für eine Prüfung anmelden.

Den Einbürgerungstest führt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durch. Der Test umfasst 33 Fragen aus Politik, Geschichte und Kultur in Deutschland, die einem Katalog aus 300 bundeseinheitlichen Fragen und 10 länderspezifischen Fragen entnommen werden. Sprachkompetenzen der Stufe B1 werden hier vorausgesetzt. Den kompletten Fragenkatalog zur Testvorbereitung finden Sie im Internet auf der Seite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (www.oet.bamf.de). Für die Beantwortung der Testfragen haben Sie eine Stunde Zeit. Sie haben bestanden, wenn Sie mindestens 17 der 33 Fragen richtig beantwortet haben. Die Kreisvolkshochschule bietet regelmäßig Prüfungstermine

an, zu denen Sie sich persönlich anmelden müssen. Der Test kostet 25 € - wer den Test nicht beim ersten Mal besteht, kann ihn beliebig oft wiederholen, jeder Versuch kostet dann nochmals 25 €. Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss 3 Wochen vor dem Prüfungstermin liegt.

Einbürgerungstest 2014

Samstag, 8. März, 10 Uhr - Altenkirchen, Anmeldeschluss: Freitag, 14. Februar 2014
Samstag, 14. Juni, 10.30 Uhr - Betzdorf, Anmeldeschuss: Freitag, Freitag, 23. Mai 2014
Samstag, 27. September, 10 Uhr - Altenkirchen, Anmeldeschluss: Freitag, 29. August 2014
Samstag, 6. Dezember, 10.30 Uhr - Betzdorf, Anmeldeschluss: Freitag, 7. November 2014

Für alle Prüfungen ist eine persönliche Anmeldung erforderlich. Zur Feststellung der Identität ist sowohl bei der Anmeldung, als auch später bei beim Prüfungstermin die Vorlage des Passes unbedingt erforderlich.

Einbürgerungstest-Fragenkatalog zur Testvorbereitung
Die Bundesregierung
Bundesamt für Migration und Einbürgerung
VHS Einbürgerungstest

Falls Sie bisher noch keinen Einbürgerungsantrag gestellt haben, möchten wir Sie bitten, sich zunächst bei der Einbürgerungsbehörde der Kreisverwaltung über die Voraussetzungen für Ihre Einbürgerung zu informieren. Als Ansprechpartner steht Ihnen:

Herr Michael Schmidt
Telefon 02681-812331

zur Verfügung.


nach oben

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG