Abenteuer Heimat: Gemeinsam die Region neu entdecken

zurück



Veranstaltungsreihe des Kreises besucht Mehren




Im Landkreis Altenkirchen gibt es vieles zu entdecken – daher bieten die Kreisvolkshochschule und der Westerwald Touristik-Service in diesem Jahr erstmalig eine Veranstaltungsreihe mit spannenden Veranstaltungen von Willroth bis Friesenhagen an.

Am Sonntag, den 3. Juli wird die die Reihe der geführten Exkursionen in Mehren unter fachlicher Begleitung von Armin Schnabel fortgesetzt. Mehren entstand vermutlich bereits zur Zeit der Völkerwanderung. Der denkmalgeschützte Ortskern bestehend aus Fachwerkhäusern zumeist aus dem 18. Jahrhundert, einer alten Schule - ein prachtvolles spätgotisches Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert - sowie der dreischiffigen Pfarrkirche. Im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden! Unser Dorf hat Zukunft!“ als schönstes Dorf in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet und zweimaliger Bundessieger, ist Mehren ein Besuch wert. Die romanische Basilika in Mehren gehörte zu den ersten Kirchen im unteren Kreis Altenkirchen. Urkundlich nachgewiesen ist, dass das Kirchspiel bereits 1298 aus dem Besitz der Grafen von Neuenahr an den Grafen Johann I. von Sayn überging. Bereits 1316 wird sie als selbstständige Pfarrkirche erwähnt.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 5 € und für Kinder bis 12 Jahre 2 € und ist vor Ort beim Gästeführer in bar zu entrichten.

Anmeldungen nimmt die Kreisvolkshochschule ab sofort (online über vhs.kreis-ak.eu, per Mail kvhs@ak-kreis.de oder telefonisch 02681/812213) entgegen.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG