Abenteuer Heimat: Gemeinsam die Region entdecken

zurück



Zu Gast im Besucherbergwerk Grube Bindweide und am Barbaraturm




Im Landkreis Altenkirchen gibt es Vieles zu entdecken – daher bieten die Kreisvolkshochschule und der Westerwald–Sieg Tourismus in diesem Jahr erstmalig eine Veranstaltungsreihe mit spannenden Veranstaltungen von Willroth bis Friesenhagen an.

Am Sonntag, den 23. Oktober (14.30 Uhr bis circa 16.30 Uhr) wird die Reihe der geführten Exkursionen in Steinebach an der Sieg fortgesetzt.

Treffpunkt für diese Veranstaltung ist beim Barbaraturm auf der Steineberger Höhe. Nach der Besichtigung des ehemaligen Förderturms und der Möglichkeit über die 96 Stufen auf die Aussichtsplattform zu gelangen, findet eine geführte Wanderung statt, die die Teilnehmenden über die Steineberger Höhe vorbei an Spuren des Übertage-Abbaus von Eisenerz führt. Auf diesem Weg erreicht man die noch sichtbare Pinge, die eine katastrophale Rolle bei dem größten Bergwerksunglück in der Region spielte, bei der vor 150 Jahren, im März 1872 14 Bergleute ihr Leben verloren. Weiter geht es vorbei an den teilweise noch erhaltenen Tagesanlagen der Grube Bindweide hinab zum Besucherzentrum des Besucherbergwerks. Anschließend findet eine Führung durch die Grube Bindweide statt, die mit der Einfahrt der Grubenbahn beginnt. Die Führung durch die Untertagewelt in der Grube Bindweide ist ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt und bietet Einblicke in die einzigartige Welt des Besucherbergwerks „Grube Bindweide“. Dr. Joachim Schneider, Bergwerksführer in der Grube Bindweide und zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, begleitet die Gruppe.

Die Teilnehmergebühr beträgt 5 € – Interessenten können sich bei der Kreisvolkshochschule (online über vhs.kreis-ak.eu, per Mail: kvhs@ak-kreis.de oder telefonisch 02681/812213) anmelden.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG