Abenteuer Heimat: Gemeinsam die Region entdecken

zurück



Auf dem Kapellenweg unterwegs - Veranstaltungsreihe wird in Wissen fortgesetzt




Im Landkreis Altenkirchen gibt es Vieles zu entdecken – daher bieten die Kreisvolkshochschule und der Westerwald–Sieg-Tourismus in diesem Jahr erstmalig eine Veranstaltungsreihe mit spannenden Veranstaltungen von Willroth bis Friesenhagen an.

Am Sonntag, den 9. Oktober (14.30 Uhr bis circa 16.30 Uhr) wird die Reihe der geführten Exkursionen in Wissen fortgesetzt.

Besichtigt werden die Kath. Pfarrkirche Kreuzerhöhung, die Heisterkapelle sowie die Kapelle auf Schloss Schönstein. Jedes der drei Gotteshäuser hat „Geschichte und Geschichten“ zu bieten. Im Verlaufe der circa zweistündigen Wanderung „Auf dem Kapellenweg unterwegs“ werden die Katholische Pfarrkirche Kreuzerhöhung Wissen, Heisterkapelle Wissen-Schönstein und die Schlosskapelle Wissen-Schönstein. Highlights sind die berühmten großflächigen Ausmalungen der Katholischen Pfarrkirche Kreuzerhöhung mit den Gemälden von Peter Hecker, einem der letzten großen Kirchenmaler des 20. Jahrhunderts. Hier findet man das größte noch erhaltene Einzelwerk Heckers. Die Heisterkapelle ist eine der ältesten Fachwerk-Kapellen des Landes, die ebenso wie die Schlosskapelle in Wissen-Schönstein nur im Rahmen dieser Führung zugänglich sind. Weitere Infos erhaltet ihr hier: www.wisserland.de/kapellenweg.

Die Teilnehmergebühr beträgt 5 € – Interessenten können sich bei der Kreisvolkshochschule (online über vhs.kreis-ak.eu, per Mail: kvhs@ak-kreis.de oder telefonisch 02681/812213) anmelden.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG