Online-Veranstaltungsreihe: In guter Verfassung? Kreisvolkshochschule Altenkirchen ist dabei

zurück



Gemeinsam mit dem Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP und der Fridtjof-Nansen-Akademie (FNA) im Weiterbildungszentrum Ingelheim führen die Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz eine fünfteilige Webinarreihe, die im Nachklang der beiden Jubiläen – 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung und 70 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland – an ausgewählten Beispielen einen Blick auf die Verfassungswirklichkeit im Jahr 2020 werfen will und die Frage stellt: „In guter Verfassung?“.




Volkshochschul-Teilnehmer*innen aus ganz Rheinland-Pfalz haben bei diesem online-Format die Möglichkeit, die geplanten Gesprächsrunden und Vortragsabende mit zu verfolgen und auch eigene Fragen in die Diskussion mit einzubringen. Den Auftakt bildet am Donnerstag, 24. September (18.30 bis 20 Uhr) eine Gesprächsrunde mit Ministerin Anne Spiegel (MFFJIV) und Maximilian Pichl (Universität Kassel) zum Thema: Freiheit vor Sicherheit? Sicherheit vor Freiheit? Das Verhältnis zweiter Güter im Lichte des Grundgesetzes:

Freiheit und Sicherheit stehen in einem Spannungsverhältnis zueinander. Immer wieder wurde und wird in Deutschland kontrovers über dieses Spannungsverhältnis miteinander diskutiert – im „Deutschen Herbst“ 1977 vor dem Hintergrund des Terrors der Roten Armee Fraktion ebenso wie seit dem 11. September 2001 im Zusammenhang mit islamistischem Terror. Gerade vor dem Hintergrund eines wachsenden und zunehmend gefährlichen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus stellt sich die Frage nach den Grenzen von Freiheit und Sicherheit erneut. Der rechte Terror eines NSU, Anschläge wie jene von Hanau und Halle und Aspekte gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zeigen insbesondere Migrant*innen und allen Menschen, die aus Gründen ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihres Aussehens, einer Behinderung oder ihrer sexuellen Orientierung als „anders“ wahrgenommen werden, dass ihre Sicherheit bedroht ist und sie oftmals zugleich nicht die gleichen Freiheiten ausleben können wie die Mehrheitsgesellschaft.

Nähere Informationen erhalten Interessierte unter 02681/812211 oder kvhs@kreis-ak.de


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG