Infoveranstaltung der Kreisvolkshochschule Was bedeutet das Coronavirus für Bildungseinrichtungen?

zurück



Corona beeinflusst fast alle unsere Lebensbereiche, auch die Erwachsenenbildung ist aufgrund der Regelungen zur Eindämmung der Pandemie vielfach betroffen. Die Infoveranstaltung der Kreisvolkshochschule am Freitag, den 17. Juli (9 bis circa 12 Uhr) in Altenkirchen beleuchtet daher die aktuellen Anforderungen an Einrichtungen bei der Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen.




Nach der ersten Corona-Welle öffneten zwischenzeitlich auch zahlreiche Bildungsträger in der Region schrittweise ihre Pforten: Die Erwachsenen- und Weiterbildung findet aktuell irgendwo zwischen gar nicht, online oder angepasst an die Abstandsregelungen statt. Auf jeden Fall bleiben meist viele Fragen, die es oft in akribischer Kleinarbeit zu klären gilt. Es kristallisiert sich jedoch eine grundsätzliche Vorgehensweise heraus, die allen Schutzkonzepten zugrunde liegt und die auf gute Organisation der Träger auf der einen und Eigenverantwortung auf der anderen Seite setzt.

Die kostenfreie Infoveranstaltung unter Leitung von Holger Telke, zuständig für die Coronahotline des Ordnungsamtes, greift das Thema Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich auf. Wie organisiere ich diese, wie werden die Behörden eingebunden und wie reagiere ich als Träger flexibel aber zielführend auf neue Erkenntnisse und Verordnungen. Die aktuellen Verordnungsstände werden berücksichtigt - eigene Hygienepläne der Teilnehmerinnen und Teilnehmer können besprochen werden.

Anmeldungen für die kostenfreie Infoveranstaltung nimmt die Geschäftsstelle der KVHS unter 02681/812212 oder kvhs@kreis-ak.de entgegen


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG