Gesund – bis auf die Knochen? Kreisvolkshochschule bietet Osteoporosekurs an

zurück



Am Montag, den 6. September startet die KVHS in Altenkirchen einen neuen Gesundheitskurs, der sich der Prävention dieser Alterserkrankung widmet.




Die Osteoporose ist eine Störung im Knochenstoffwechsel und eine Erkrankung des Knochens, die ihn dünner und poröser und somit anfällig für Brüche (Frakturen) macht. Leider gibt es bei dieser chronischen Erkrankung keine eindeutigen Frühwarn-Symptome. Dieses macht die Prävention der Osteoporose immer wichtiger. Neben einer ausgewogenen, Kalzium- und Vitamin D-reichen Ernährung, kann das Osteoporoserisiko durch regelmäßige Bewegung, gesenkt werden. Durch gezielte Mobilisations-, Ausdauer-, Koordinations- und Kräftigungsübungen stärken die Teilnehmenden ihre Knochen und kräftigen ihre Muskulatur. Gleichzeitig wird das Gleichgewicht gestärkt und die Sturzgefahr gemindert.

Der Kurs mit 12 Terminen unter der Leitung von Katja Becher finden jeweils montags in der Zeit von 14.30 bis 15.30 Uhr – hierbei gelten die jeweiligen Coronaregelungen für Sportangebote in geschlossenen Räumlichkeiten. Die Teilnehmergebühr beträgt 70 Euro.

Anmeldungen nimmt die Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 812212 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de entgegen.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG