„Elterndigital“ startet am Betzdorfer Gymnasium

zurück



Eine der größten Herausforderungen der Coronapandemie für Familien war und ist der Fernunterricht. Der normale Spagat zwischen Arbeit, Kindern, Schule und Haushalt erfordert grundsätzlich ein Höchstmaß an Organisation.




Wenn aber Eltern in Coronazeiten neben ihren beruflichen Tätigkeiten über Wochen ihre Kinder beim sogenannten Distanzlernen begleiten, dann stoßen auch die geduldigsten und strukturiertesten Eltern an ihre Belastungsgrenzen.

Viele Kinder benötigen aktuell Unterstützung ihrer Eltern beim Online-Unterricht – praktische Unterstützung möchte hier ein Kooperationsprojekt des Volkshochschulverbandes Rheinland-Pfalz und dem Pädagogischen Landesinstitut geben, die gemeinsam die landesweite Veranstaltungsreihe „Elterndigital“ ins Leben gerufen haben, an der sich auch die Kreisvolkshochschule Altenkirchen beteiligt.

Start war nun am Freiherr-vom-Stein Gymnasium Betzdorf, das als erste Schule im Kreisgebiet das Angebot nutzte. In der Onlineveranstaltung „Eltern im Fernunterricht“, an der 14 Eltern teilnahmen, ging es um die Bedienung von BigBlueButton, dem Videokonferenzsystem des Landes. Darüber hinaus wurden vom Referenten Axel Karger unterschiedliche Herangehensweisen bei der Erstellung und Abgabe von Arbeitsaufträgen gezeigt. Neben der Nutzung der schuleigenen Cloud ging es auch darum, geeignete Dateiformate zu erstellen und auf den digitalen Endgeräten zu organisieren.

Technische Medienkompetenz sei das Eine, viel wichtiger seien jedoch Strategien, mit der andauernden Ausnahmesituation auch erzieherisch umgehen zu können, so Medienpädagoge Axel Karger. Gerade Kinder und Jugendliche seien derzeit besonders durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie betroffen. So wurden während der Onlinekonferenz eben auch Tipps zur Alltagsgestaltung, Motivation und psychischen und physischen Ausgleich gegeben. Dadurch wurde die Veranstaltung ein gelungener Beitrag, damit die Betreuung des Lernalltags zu Hause für alle Beteiligten nicht mehr als so herausfordernd und ab und an auch nervenaufreibend empfunden wird.

Interessierte Schulen, die ebenfalls bei „Elterndigital“ dabei sein möchten, können sich an die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Altenkirchen (02681-812211 oder kvhs@kreis-ak.de) wenden.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG