Deutschkurs für Geflüchtete aus der Ukraine wird fortgesetzt

zurück



Deutsche Sprache, schwere Sprache




- das denken sich wohl einige der circa 150 Teilnehmenden, die seit März bereits in Sprachkursen der Kreisvolkshochschule Deutsch lernen.

Viele Hundert Menschen aus der Ukraine sind seit dem Kriegsbeginn in den Kreis Altenkirchen geflohen. Und viele möchten schnell Deutsch lernen. Die Kreisvolkshochschule und ihre Außenstellen bieten daher bereits seit Ende März Sprachkurse in Präsenz oder im Onlineformat an. Sie verstehen sich als zeitnaher Übergang und Brücke zu den längerfristigen Integrationskursen, die den Geflüchteten nun offen stehen.

Nun setzt die KVHS in Altenkirchen einen Deutschkurs fort, um einen ersten Einstieg in die deutsche Sprache zu ermöglichen.

Start ist am Montag, den 27. Juni (jeweils montags und donnerstags in der Zeit von 15 bis 16 Uhr). Der Kurs unter der Leitung von Jutta Schmidt ist zunächst bis Anfang August Juni geplant – eine Verlängerung ist möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule (02681/812211 oder kvhs@kreis-ak.de) entgegen.


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG