Obstbaumschnittkurse- Erhalt und Verjüngung von Altbäumen durch Sommerschnitt in Altenkirchen, In den Gärten 5, NABU

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 29. Juni 2019 10:00–17:00 Uhr

Kursnummer 127
Dozent Harry Sigg
Datum Samstag, 29.06.2019 10:00–17:00 Uhr
Gebühr 15,00 EUR

Kurs weiterempfehlen


Obstbaumschnittkurse –
Erhalt und Verjüngung von Altbäumen durch Sommerschnitt
Kooperation mit der unteren Naturschutzbehörde und dem NABU Altenkirchen
Ältere und insbesondere längere Zeit „vernachlässigte“ Obstbäume dürfen nicht im Winter oder Frühjahr stark geschnitten werden, sonst kommen sie aus dem Gleichgewicht und treiben Unmengen Wassertriebe. Ohne Pflegeschnitt können die Kronen die Last aber früher oder später nicht mehr halten und brechen auseinander.
Soverschwinden jährlich viele der landschaftsprägenden Bäume. Hier hilft ideal der fachkundige Sommenschnitt - eine lang bewährte Methode, die im Westerwald aber noch weitgehend unbekannt ist.
Das wollen wir gemeinsam ändern!
Nach einem theoretischen Teil (Baumstatik, Schnitttechniken, Erhaltungsschnitt, Verjüngung alter Kronen) geht es an die praktische Erprobung des Gelernten auf den Streuobstwiesen am Ortsrand.
Bitte mitbringen: Scharfe Rosenschere, evtl. Baumsäge, festes Schuhwerk.
Die Kursgebühr beträgt 15 € inkl. umfangreicher Kursunterlagen (Selbstversorgung) und ist bar vor Ort zu zahlen.
Veranstaltungsort: NABU Altenkirchen, In den Gärten 5 in Altenkirchen
Veranstalter: Untere Naturschutzbehörde des Kreises AK
Anmeldungen auch an: olaf.riesner-seifert@kreis-ak.de


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG