Marte Meo - Practitioner - Grundkurs Dialoge bewusst gestalten

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 29. August 2019 um 09:00 Uhr

Kursnummer 6001
Dozentin Heike Bösche
erster Termin Donnerstag, 29.08.2019 09:00–16:00 Uhr
letzter Termin Donnerstag, 06.02.2020 09:00–16:00 Uhr
Gebühr 350,00 EUR
Ort

Kreisvolkshochschule
Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen
Multifunktionsraum R 4 4

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Marte Meo - "aus eigener Kraft"
Was ist Marte Meo?
Die Marte Meo Interaktionsanalyse richtet den Blick auf zwischenmenschliche
Interaktionen, die Entwicklung, Lernen und das soziale Miteinander begünstigen.
Die Methode unterstützt Menschen dabei, eigene schon (oder noch) vorhandene
Ressourcen und Kompetenzen zu nutzen und weiter zu entwickeln. Diese
Fähigkeiten gilt es zu erkennen und zu stärken. Videoaufnahmen aus Alltagssituationen
der Familien bzw. aus dem jeweiligen Berufsalltag der Professionellen werden
kleinschrittig analysiert. Marte Meo nutzt diese Kraft der Bilder und
liefert entlang sogenannter Checklisten ganz konkrete Informationen, welches
kommunikative Verhalten die Entwicklung von Kindern, Schülern, Senioren
oder Klienten fördert und daher verstärkt werden kann.
Marte Meo ist aus dem Lateinischen abgeleitet und bedeutet: „Aus eigener
Kraft“, was die Philosophie der Methode nachhaltig unterstreicht. Mit dieser
wertschätzenden und an den Ressourcen orientierten Grundhaltung gilt das Marte
Meo Konzept als innovatives Arbeitsmodell im psychosozialen, pädagogischen
und medizinischen Bereich.

Grundkurs „Marte Meo Practitioner“
Der Grundkurs beginnt mit einer Einführung in das Marte Meo Konzept und das
methodische Vorgehen. Anhand ausgewählter Lehrvideos als Erkenntnisgrundlage
sowie vielfältigen Praxisbeispielen wird veranschaulicht, wie förderliche
Dialoge in alltäglichen Momenten gelingen. Der Blick auf Interaktionen wird
geschärft, Initiativen und Dialog-Anlässe werden erkennbar, was für Möglichkeiten
der Entwicklungsunterstützung durch die Fachkraft sensibilisiert. Videoaufnahmen
der eigenen beruflichen Arbeit werden erstellt und im Kurs mit Blick
auf entwicklungsförderliche Momente ausgewertet. So entstehen neue innere
positive Selbstbilder, die Entwicklungsstimmung initiieren und die Selbstwirksamkeitserwartung
stärken.
Zielgruppe sind Fachkräfte, in deren Beruf soziale Interaktionen und entwicklungsförderliche Kommunikation wichtige Erfolgsfaktoren sind.

Ziele der Weiterbildung sind:
• Kenntnisse über Elemente entwicklungsförderlicher Kommunikation erlangen
• das eigene entwicklungsunterstützende Handeln erkennen und bewusster
anwenden
Dozentin: Heike Bösche, lizensierte Marte Meo Supervisorin
350 € vorbehaltlich der Landeszuwendung

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Do., 29.08.2019 09:00–16:00 Uhr
2. Do., 10.10.2019 09:00–16:00 Uhr
3. Do., 14.11.2019 09:00–16:00 Uhr
4. Do., 12.12.2019 09:00–16:00 Uhr
5. Do., 09.01.2020 09:00–16:00 Uhr
6. Do., 06.02.2020 09:00–16:00 Uhr

nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG