Zu Gast auf der documenta fifteen

Zweitägige Studienfahrt der Kreisvolkshochschule führt nach Kassel

Lust auf zeitgenössische Kunst? Alle fünf Jahre findet die “documenta” in Kassel statt. Diese seltene Gelegenheit nimmt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen zum Anlass, allen Kunstinteressenten eine zweitägige Studienfahrt am Samstag, den 10. September und Sonntag, den 11. September anzubieten.

Kassel steht seit Kurzem wieder für insgesamt 100 Tage im Mittelpunkt der internationalen Öffentlichkeit. Erstmals wurde mit der kuratorischen Leitung der "documenta" keine Einzelpersönlichkeit betraut, sondern das indonesische Künstler- und Kuratorenkollektiv ruangrupa, was übersetzt so viel wie Raum der Kunst bedeutet. Das Kollektiv legt seinem "documenta-Konzept" die Werte und Ideen von lumbung (indonesisch für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune) zugrunde. Als künstlerisches und ökonomisches Modell fußt lumbung auf Grundsätzen wie Kollektivität, gemeinschaftlichem Ressourcenaufbau und gerechter Verteilung und zieht sich durch alle Bereiche der Ausstellungskonzeption.

Inklusive sind dabei zum Preis von 250 Euro die Anfahrt im modernen Reisebus, Übernachtung mit Frühstück im Viersterne-Hotel im Doppelzimmer, eine historische Stadtführung in Kassel, Eintritt und Führung über die documenta sowie die Möglichkeit die Ausstellung in eigener Regie zu erkunden. Der Zustieg zur Fahrt in Kooperation mit den anderen Volkshochschulen im Landkreis erfolgt in Altenkirchen.

Es werden Abfahrtsorte in Altenkirchen, Willroth und Montabaur angeboten. Weitere Informationen zur Fahrt oder Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 812212 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de entgegen


nach oben
 

Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Rathausstraße 12
57610 Altenkirchen

E-Mail & Internet

kvhs@kreis-ak.de
Kontaktformular

Telefon

Telefon: 02681/812212

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG